Induktionsphase

Seit dem 01.09.2019 ist die Absolvierung der Induktionsphase für neueintretende Lehrpersonen in den Schuldienst vorgesehen (Vertragsbedienstetengesetz BGBl. Nr. 86/1948 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 211/2013; §39 (Abs. 1-12) und §40 VBG).  

Die Induktionsphase beginnt mit dem erstmaligen Dienstantritt und dauert 12 Monate.

Sie dient der berufsbegleitenden Einführung in das Lehramt (§39, Abs 1).

Weiterführende Informationen:

Website der Bildungsdirektion Tirol: https://bildung-tirol.gv.at/jobs-karriere/pflichtschulen/induktionsphase-und-mentoring

Website des BMBWF: https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/fpp/ip.html

Im Rahmen der Induktionsphase absolvieren Sie begleitende Lehrveranstaltungen an einer Pädagogischen Hochschule.

Zur verbindlichen Anmeldung der Lehrveranstaltungen der KPH Edith Stein scannen Sie den QR-Code oder klicken Sie auf folgenden Link.

Kurz vor Lehrveranstaltungsbeginn erhalten Sie Detailinformationen und den Link zur Lehrveranstaltung.

Ziel der Induktionsphase ist es, den Berufseinsteiger:innen eine persönliche, soziale und professionsbezogene Unterstützung zu gewähren (European Commission, 2010) . An der Schule werden Vertragslehrpersonen durch eine:n Mentor:in begleitet. Lehrveranstaltungen an den Pädagogischen Hochschulen legen den Fokus auf Themen des unmittelbaren Berufsfeldes. Die Seminare (insgesamt 24 UE) an der KPH Edith Stein werden berufsbegleitend im Online-Modus angeboten. Wir freuen uns, wenn Sie unser Bildungsangebot nützen.

Termine und Inhalte für das Studienjahr 2022/23 finden Sie hier.