Einführungslehrveranstaltungen (ELV) Induktion 2024 

... nächster Start: September 2024

Die KPH Edith Stein gratuliert Ihnen herzlich zur Anstellung an einer Schule in Tirol und freut sich, Sie vor Schulbeginn in den „Einführungslehrveranstaltungen (ELV)“ begleiten zu dürfen.

Alle neu in den Schuldienst eintretenden Lehrpersonen (neues Dienstrecht) haben unabhängig vom Beschäftigungsausmaß die Induktionsphase zu absolvieren. Die Induktionsphase beginnt mit dem Dienstantritt und endet spätestens nach 12 Monaten (Vertragsbedienstetengesetz 1948; BGBl. Nr. 86/1948 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 137/2022; §38, §39 und §40).

Die Aufgabe der Pädagogischen Hochschulen besteht darin, sogenannte „Einführungslehrveranstaltungen“ zu planen und zu organisieren. An der KPH Edith Stein - Hochschulstandort Stams - werden diese in Kalenderwoche 36 mit 40 Unterrichtseinheiten angeboten. Sie beinhalten Themen wie: Strukturen des Schulwesens (8 UE), Recht (8 UE), Professionsbewusstsein (8 UE), Kommunikation und Konfliktmanagement (8 UE) sowie Organisationsfeld Schule (8 UE). Die Inhalte dienen als Unterstützungsmaßnahme zum Berufseinstieg.

Die Einführungslehrveranstaltungen (ELV) sind von allen induktionspflichtigen Junglehrer:innen zu absolvieren und eine Voraussetzung für das Wirksamwerden des Dienstvertrags. Seitens der Bildungsdirektion (BIDI) entnehmen Sie die Information, ob Sie 5 oder 10 Tage absolvieren müssen. Der erste Tag des Besuchs der Einführungslehrveranstaltungen gilt als Dienstantritt.

Das Programm der KPH Edith Stein richtet sich in erster Linie an Lehramtsabsolvent:innen (unabhängig ob Bachelor- oder Masterabschluss) sowie Bachelorstudierende eines Lehramts mit Dienstverhältnis zur BIDI Tirol. Quereinsteiger:innen werden gebeten, die Lehrveranstaltungen in KW 36 an der PH Tirol zu absolvieren (eigene Gruppe mit Quereinsteiger:innen).
Lehramtsstudierende absolvieren ebenso das Programm der letzten Ferienwoche (also Kalenderwoche 36) im Ausmaß von 5 Tagen.

Beginnt das Dienstverhältnis einer Vertragslehrperson im laufenden Unterrichtsjahr, so sind diese Lehrveranstaltungen nach Zuweisung durch den Dienstgeber ehestmöglich nachzuholen. Gleiches gilt, wenn die Teilnahme an den Einführungslehrveranstaltungen aus durch die Vertragslehrperson unverschuldeten Gründen nicht möglich war. Die KPH Edith Stein bietet die Einführungslehrveranstaltungen erst wieder im darauffolgenden Jahr (September 2025) an, die PH Tirol in den Semesterferien 2025.

FAQ 

Die Induktionsphase dient der berufsbegleitenden Einführung in das Lehramt. Ziel ist, den Berufseinsteiger:innen eine persönliche, soziale und professionsbezogene Unterstützung zu gewähren (European Commission, 2010).

Als Unterstützungsmaßnahmen sind einzubeziehen: Einführungslehrveranstaltungen an der Pädagogischen Hochschule, Schulleitungen, Mentor:innen usw.

Einführungslehrveranstaltungen an der KPH Edith Stein legen den Fokus auf Themen des unmittelbaren Berufsfeldes. Die Seminare (insgesamt 40 UE) werden im Präsenz- und Online-Modus angeboten. An der Schule werden Vertragslehrpersonen durch eine:n Mentor:in begleitet. Die Einteilung einer:s Mentorin:s und Koordination übernimmt die Schulleitung.

Mentoring wird als Möglichkeit zur Weiterentwicklung in der Profession erachtet.

Die Inhalte der Einführungslehrveranstaltungen beziehen sich auf Themenbereiche, die im Handbuch (Handbuch zur Induktionsphase 2024/25) des Bildungsministeriums den Pädagogischen Hochschulen empfohlen wurden.

Die Einführungslehrveranstaltungen an der KPH Edith Stein finden vom 02. bis 06. September 2024 statt. Das Programm der KPH Edith Stein für die KW 36 entnehmen Sie hier.
Das Thema Recht (8 UE) ist in einem bundesweiten Online-Kurs eingebettet (MOOC – Virtuelle Pädagogische Hochschule). Den Link erhalten Sie rechtzeitig.

Alle Präsenzlehrveranstaltungen finden in den Räumlichkeiten der KPH Edith Stein, Stiftshof 1, 6422 Stams (Hochschulstandort Stams) statt. Sie erreichen die Pädagogische Hochschule mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Am Orteingang steht ein kostenpflichtiger Parkplatz zur Verfügung.

Zur Organisation und Durchführung der Einführungslehrveranstaltungen (zum Anmeldemodus):

  • Vertreter:innen der KPH Edith Stein und der PHT sind im ständigen Austausch und haben für beide Hochschulen den gleichen organisatorischen Ablauf geplant.
  • Folgendes ist für eine erfolgreiche Inskription der Einführungslehrveranstaltungen (ELV) Induktion 2024 zu beachten:
    • Kalenderwoche 29 und 30: Erhalt eines Mails - Bekanntgabe Ihres Wunsches, an welcher Pädagogischen Hochschule (KPH Edith Stein oder PHT) Sie die Einführungslehrveranstaltungen absolvieren wollen; nach Möglichkeit wird dieser Wunsch berücksichtigt;
    • Kalenderwoche 31: interne Einteilung an KPH Edith Stein und PHT;
    • Kalenderwoche 31: Erhalt eines Mails mit Informationen der jeweiligen Pädagogischen Hochschule, an der Sie für die Absolvierung der Einführungslehrveranstaltungen (ELV) zugeteilt wurden; Aufnahme als „Studierende der Fortbildung“ ins Bewerbermanagement; Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen;
    • Kalenderwoche 35: Dienstantritt für Vertragslehrpersonen, die von der BIDI Tirol die Vorschrift erhielten, 10 Tage absolvieren zu müssen; Dienstantritt ist: 26. August bei einer online-Veranstaltung; der Link wird rechtzeitig zugeschickt;
    • Kalenderwoche 36: Dienstantritt für Vertragslehrpersonen, die von der BIDI Tirol die Vorschrift erhielten, 5 Tage absolvieren zu müssen; Dienstantritt ist: 02. September um 09.15 Uhr in Stams; Absolvierung der ELV in dieser Woche;
    • Telefonische Anfragen sind in Kalenderwoche 31 und ab Kalenderwoche 35 am Vormittag möglich;