Finanzen und Versicherung

    Erasmus Studierende erhalten unter Einhaltung der für ein Erasmus Studium notwendigen Bestimmungen (Learning Agreement, Transcript of Records und Aufenthaltsbestätigung) ein auf das jeweilige Land abgestimmte Stipendium (Link zur letzten Liste). Stipendienempfänger müssen angeben, dass sie Stipendiumempfänger sind und erhalten ein TOP-UP.

    Der ÖH-Beitrag muss unbedingt eingezahlt werden!

    Inskription

    An der Heimatinstitution inskribieren. An der Partnerinstitution auch inskribieren (keine Gebühr!).

    Studienbeihilfenbezieher/innen

    Studierende, die Anspruch auf Beihilfe für ein Auslandsstudium haben, müssen bei der Studienbeihilfenbehörde einen Antrag stellen (www.stipendium.at). Die Auszahlung des Stipendiums erfolgt über diese Behörde.

    Konto

    Sie müssen über ein inländisches Konto verfügen (lautend auf den eigenen Namen), da Erasmus-Zuschüsse nur auf das eigene, inländische Konto überwiesen werden.

    Versicherungsschutz 

    Das Mobilitätsprogramm Erasmus umfasst keinen Versicherungsschutz - Informationen zum Versicherungsschutz im Ausland holen Sie bitte bei Ihrer eigenen Krankenkasse ein. Sie müssen für ihren Auslandsaufenthalt jedenfalls kranken-, unfall- und haftpflichtversichert sein und haben dafür selbst Sorge zu tragen.

    Bitte beachten Sie unsere Checkliste für ERASMUS Studierende für eine detaillierte Beschreibung aller weiteren Schritte in Zusammenhang mit dem ERASMUS Aufenthalt.

    Erasmus-Referat

    OeAD-ERASMUS-Referat Innsbruck:

    Susanna Steiner
    Innrain 36
    6020  INNSBRUCK

    Telefon: 0512/ 507-24 96Fax: 0512/ 507-2937
    E-mail: erasmus-innsbruck[at]oead.at

    Öffnungszeiten: Mo bis Fr 9-12 Uhr bzw. nach Vereinbarung

    Stipendienstelle

    Stipendienstelle Innsbruck

    Werner Enzersfellner
    Andreas-Hofer-Strasse 46/2. Stock
    6020 INNSBRUCK

    Telefon: 0512/57 33 70    
    Fax: 0512/ 57 33 70 – 16 

    Homepage: www.stipendium.at