35 Studierende unterstützen Schulen in ganz Tirol

    14.04.2020 von KPH

    Projektarbeit am Hochschulstandort Stams

    Im Rahmen des Studienbetriebes arbeiten zurzeit 35 Studierende des Studiums Lehramt Primarstufe an einem Schulprojekt. Durch die Covid 19 bedingten Umstellungen der Schulen auf digitale Unterrichtsformen wurde kurzerhand das Projektdesign verändert, und Studierende wurden mit der Onlinebetreuung von Schulen beauftragt. Lernen und Lehren mit digitalen Werkzeugen braucht neue Zugänge, neue Überlegungen und Ideen. So werden zurzeit neun Schulen im Bezirk Landeck, drei Schulen im Bezirk Imst, zwei Schulen in Innsbruck Land und eine Schule im Bezirk Schwaz von den Studierenden aus Stams betreut. 

    Die Studierenden versuchen Lehrerinnen und Lehrer durch unterschiedlich aufbereitete Lernangebote mit Learningapps, digitalen Werkzeugen oder auch durch Meeting-Plattformen zu unterstützen und das Lernen der Kinder abwechslungsreich, interessant und spannend zu gestalten.

    Erste Erfahrungen zeigen, dass Schulen diese Unterstützung dankbar annehmen und dadurch neue Möglichkeiten des Unterrichtens und des Lernens finden. Die Studierenden selbst werden in ihrer Kompetenz des digitalen Unterrichtens gestärkt und lernen Möglichkeiten des digitalen Unterrichts kennen und schätzen. 

    Dr. Josef Vögele

    Modulverantwortlicher Projektmanagement
    KPH Edith Stein