Dreifacher Mut für angehende Lehrende

    02.07.2018 von KPH

    44 Absolventinnen und Absolventen wurde an der KPH Edith Stein am 29. Juni in einem feierlichen Festakt der akademische Titel "Bachelor of Education" verliehen.

    Bachelorfeier Juni 2018

    Den angehenden Lehrerinnen und Lehrern für Neue Mittelschulen und für katholische Religion in Pflichtschulen wurde von Bischof Hermann Glettler noch ordentlich Mut für die bevorstehende Berufstätigkeit gemacht. Mut, sich der Pluralität dieser Welt zu stellen, Mut zum Bekenntnis mit der Frage „Wer bin ich für dich“ und Mut, etwas von sich zu geben, denn Kinder und Jugendliche brauchen ein Beziehungsangebot und Authentizität ihrer Lehrpersonen. So seien sie bestens gerüstet für den schönen und doch auch herausfordernden Beruf. Pointiert ging es in der Rede von Rektor Dr. Peter Trojer weiter, der auf den Dauerreformzustand als langjährigen Begleiter in der österreichischen Bildungslandschaft Bezug nahm. Mit humorvollen Worten der Absolventen Elisabeth Gram und Thomas Allinger fand die akademische Feier ihren Abschluss. Gefeiert wurde am Hochschulstandort Stams im Tiroler Oberland, wo der Großteil der LehrerInnenbildung der KPH Edith Stein stattfindet. Besonders war die heurige Feier auch, da man sich dabei von der alten LehrerInnenausbildung verabschiedete. Es war der letzte Absolventenjahrgang der Lehramtsstudien Neue Mittelschule und katholische Religion. Seit zwei Jahren erfolgt an der KPH Edith Stein die Ausbildung zum Sekundarstufenlehrer aller Schultypen zwischen 10 und 19 Jahren im gemeinsamen Studium mit anderen Universitäten und Pädagogischen Hochschulen. Die Ausbildung zur Religionslehrerin bzw. zum Religionslehrer erfolgt als Schwerpunkt im Rahmen des Studiums zur Volksschullehrerin, zum Volksschullehrer oder aber als eines von zwei Unterrichtsfächern in der Sekundarstufe. 

    Die meisten Absolventinnen und Absolventen der KPH Edith Stein haben bereits eine Anstellung als Lehrerin bzw. Lehrer in Aussicht, sind stolz darauf und können sich nun über den Sommer auf den Berufseinstieg einstimmen.

    KPH-Fotopool