• KPH - Edith Stein

    Bildung an 4 Standorten

    Institutsprogramme
  •  

    IRPB Salzburg
    Herzlich willkommen an der KPH - Edith Stein

    Bei uns finden Sie Angebote zur pädagogischen und religionspädagogischen Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie aktuelle Infos über unsere Hochschule

     

    Edith Stein
  • IRPB Salzburg
    Wir machen Bildung zum Beruf!

    Hochschullehrgänge

    IRPB Salzburg - Bibliothek

    Herzlich willkommen auf der Homepage unserer Bibliothek

    Zum Institut für Religionspädagogische Bildung (IRPB) Salzburg gehört eine Fachbibliothek, die in erster Linie ReligionslehrerInnen, LehrerInnen an Katholischen Privatschulen, KindergärtnerInnen, Studierenden und SchülerInnen zur Verfügung steht. Sie finden hier Literatur zu den Themenbereichen Religionspädagogik, Pädagogik, Theologie, Psychologie, Philosophie sowie zahlreiche Behelfe und Materialien für den Religionsunterricht bzw. den Kindergartenbereich.



    Öffnungszeiten

    Öffnungszeiten an Schultagen:
    Mo bis Do: 08:00-12:00 / 13:00-17:00 Uhr
    Freitag: 08:00-12:00 Uhr


    Kontakt

    IRPB Salzburg – Bibliothek
    A-5020 Salzburg, Gaisbergstraße 7/I
    E-Mail: bibliothek.salzburg@kph-es.at
    Tel.: +43(0)662/8047-4101

    NEU--NEU--NEU--seit April 2018

    Entlehnung, Rückgabe und Verlängerung von AV-Medien in der Bibliothek des IRPB/KPH-ES
    an Schultagen:
    Mo bis Do: 08:00-12:00 / 13:00-17:00 Uhr, Fr: 08:00-12:00 Uhr
    E-Mail: medienverleih.salzburg[at]kph-es.at  Tel: 0662/8047-4108
    Mediensuche: www.medienverleih.at

     

     


    Aktuelles / Neuzugänge

    Egger, Monika: Dein Reich komme : das Gebet Jesu verstehen / Moni Egger ; Netzwerk Katechese. - [1. Auflage] - Luzern : rex, [2018]. - 144 Seiten, Illustrationen ; 30 cm - (Kontext Katechese ; Band 1) ; ISBN 9783725210244 / 3725210241 ; BP: Netzwerk Katechese Schweiz, Netzwerk Katechese; Egger, Christine Wer um das tägliche Brot bittet, kennt den Hunger. Wer nach dem Königreich Gottes schreit, erfährt die Unterdrückung im Kaiserreich Rom. Hinter den Bitten des Vaterunsers/Unservaters stehen konkrete Erfahrungen von Menschen in einer unruhigen Zeit. Das Lehrmittel erzählt in einer packenden Geschichte vom Alltag im ersten Jahrhundert, zur Zeit, als Jesus lebte. Die Geschichte vermittelt den Kindern den sozialgeschichtlichen und theologischen Hintergrund des Gebets Jesu. So werden sie befähigt, Elemente des Gebetes in ihrer existenziellen Dimension eigenständig zu deuten. (Klappentext) E5:4-59

    Entwurf: Konzepte, Ideen und Materialien für den Religionsunterricht ; "Menschsein verpflichtet" / herausgegeben von der Friedrich Verlag GmbH in Velber in Zusammenarbeit mit Klett und in Kooperation mit der Fachgemeinschaft evang. Religionslehrerinnen und Religionslehrer in Württemberg sowie dem Fachverband der evang. Religionslehrerinnen und Religionslehrer in Baden, im Auftrag der Evang. Landeskirchen in Württemberg, Baden und der Pfalz.
    Seelze : Friedrich Verlag; 1/2019 ; ISSN 0343-6519 ; BP: Reinert, Andreas
    Z28-2019/1

    Pirker, Viera: Religion - (k)ein Fach wie jedes andere : Spannungsfelder und Perspektiven in der kompetenzorientierten Leistungsbeurteilung / Viera Pirker, Maria Juen. - 1. Auflage - Stuttgart : Verlag W. Kohlhammer, 2018. - 216 Seiten, Illustrationen ; 24 cm - (Religionspädagogik innovativ ; Band 26) ; ISBN 9783170354883 / 3170354884; BP: Burrichter, Rita; Grümme, Bernhard; Mendl, Hans; Pirner, Manfred L.; Rothgangel, Martin
    Im Kontext einer Reform der Sekundarstufe II wird in Österreich derzeit in verschiedenen Unterrichtsfächern an der Entwicklung kompetenzorientierter Modelle der Leistungsbeurteilung gearbeitet. Die Autorinnen haben den Pilotversuch zur Implementierung einer kompetenzbasierten Leistungsbeurteilung im Unterrichtsfach Katholische Religion empirisch begleitet. Die gewonnenen Erkenntnisse ermöglichen einen tiefen Einblick in einen Zusammenhang, der schulisch wesentlich ist und zugleich fachlich neuralgisch wirkt: Religion und Leistung. Sie geben Impulse für den gesamten deutschsprachigen Raum. (Angaben aus dem Klappentext) B3.3:1-125

    Buchner, Josef: Flipped Classroom Austria : ...und der Unterricht steht kopf! / Josef Buchner, Stefan Schmid. - 1. Auflage - Brunn am Gebirge : ikon Verlag, 2019. - 240 Seiten - (ikon Flipped Classroom); ISBN 9783990235140 / 3990235141
    Das vorliegende Buch soll Lehrerinnen und Lehrer dabei unterstützen, den eigenen Flipped Classroom Workflow zu entwickeln, und bietet Einblicke in "ausgeflippte" Klassenzimmer der Sekundarstufe 1 und 2. Es zeigt wie Lehrpersonen in Neuen Mittelschulen, Gymnasien sowie Berufsbildenden Höheren und Mittleren Schulen in unterschiedlichsten Unterrichtsfächern Flipped Classroom gelebt haben und wie ihre Lernenden davon profitierten. Es stellt gelingende Momente, Chancen sowie Möglichkeiten des Phänomens, aber auch einhergehende Herausforderungen dar. (www.rupertusbuch.at)D3:2-37

    FREMD ist die FREMDE nur in der FREMDE / Nadia El Ayachi, Silvia Kronberger, Manfred Oberlechner (Hrsg.) unter Mitarbeit von Felicitas Maria Speer. - 1. Auflage - Innsbruck : Studien Verlag, 2018. - 288 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen ; 23.4 cm x 15.6 cm - (Kreuzungspunkte pädagogischer Bildung ; Band 3) ; ISBN 9783706555593 ; BP: El Ayachi, Nadia; Kronberger, Silvia; Oberlechner, Manfred.
    Stefan Zweig musste fliehen, auch Sigmund Freud und seine Tochter Anna Freud, Gerda Lerner und Lion Feuchtwanger, Malala Jusufzai und Nadia Murad Basee Taha – sie alle mussten ihre Heimat verlassen und ins Ausland, in die Fremde, fliehen. DAS Fremde schließlich kann ängstigen oder Interesse wecken, erzürnen oder neugierig machen, Abschottung befördern oder Sehnsucht hervorrufen. Wie das Fremde auf eine Person wirkt, hängt viel mehr mit deren subjektiven Erfahrungen, psychischer Verfasstheit und Ideologie als mit objektiven Gegebenheiten zusammen.
    Der vorliegende Sammelband beschäftigt sich mit der Fremde und der direkten Auseinandersetzung mit ihr und zeigt, wie man den Umgang der Fremde und dem Fremden erlernen kann. (Angaben aus der Verlagsmeldung) C3.1:1-41


    Benutzung / Entlehnung

    Ausleihe

    Die Ausleihe ist kostenlos. Die Leihfrist ist grundsätzlich auf 2 Wochen beschränkt. Sie kann bei Bedarf aber persönlich oder telefonisch verlängert werden, sofern keine Vorbestellung vorliegt.  Entlehnte Medien dürfen nicht weiter gegeben werden. Von digitalen Medien dürfen keine Kopien hergestellt werden.   Ausleihe und Buchrückgabe erfolgen nur direkt über das IRPB (Bibliothek bzw. am Nachmittag im Sekretariat).   Vom Verleih ausgenommen sind: Zeitschriften, österreichische Schulbücher und die dazugehörigen LehrerInnenhandbücher, noch nicht eingeordnete Neuzugänge und Lexika

    Recherche

    Für Recherchen steht ein PC mit Internetanbindung zur Verfügung.

    Hinweis

    Es wird gebeten, die entlehnten Medien schonend zu behandeln und beschädigte Bücher nicht selbst zu reparieren. Auf gar keinen Fall darf in entlehnte Bücher hineingeschrieben, oder dürfen Passagen markiert werden.  

    Beschädigung / Verlust

    Die Entlehnerin/der Entlehner haftet für die entlehnten Medien bis zu deren Rückgabe. Beschädigungen oder Verluste werden der Entlehnerin/dem Entlehner zur Gänze in Rechnung gestellt.

    Worldwide HD Porn of The Highest QualityErotic Porn; Passionate, Sensual Sex Videos | EroticaX