EIGNUNGSFESTSTELLUNG   PRIMARSTUFE   ILB/ISPS    

    KPH Edith Stein  (2018/19)

    1.       AUFSATZ

    Die Teilnehmer/innen schreiben zu einem vorgegebenen pädagogischen Thema  einen Text von etwa 2-3  A4- Seiten. Dafür stehen 60 Minuten zur Verfügung.  Bewertet werden der Inhalt, die Sprache (Satzbau, Rechtschreibung) u. die formale Gestaltung.

    Als Grundlage für die Themenstellung wird folgendes Buch verwendet:

    Renz-Polster, Herbert (2016). Menschenkinder: Artgerechte Erziehung - was unser Nachwuchs wirklich braucht. München: Kösel-Verlag.

    Es wird dringend empfohlen, als Vorbereitung für den Aufsatz dieses Buch zu lesen.

    2.       VORSTELLUNGSGESPRÄCH

    Die Teilnehmer/innen  stellen sich in Einzelgesprächen vor.  Dabei sollen unter anderem Themen wie:

    ·         pädagogische Vorerfahrungen

    ·         Erwartungen an Studium u. Beruf

    ·         Motive für die Wahl des Studiums/Berufes u.a. zur Sprache kommen.

    3.       TEXT ERFASSEN UND PRÄSENTIEREN

    Die Teilnehmer/innen erhalten einen ca. 2-seitigen Text über ein pädagogisches Thema oder ein Sachthema. In der Vorbereitungszeit (20 min) soll das Wesentliche herausgearbeitet, in eigenen Worten zusammengefasst und gut strukturiert dargestellt werden. Anschließend präsentieren die Teilnehmer/innen ihr Thema der Gruppe (ca. 5 min inklusive Nachfragen durch die anderen Teilnehmer/innen).

    Neben dem inhaltlichen Aspekt soll die Art des Auftretens, und die Sprechstimme sowie die Sprache beachtet werden.

    4.       GRUPPENDISKUSSION

    Die Diskussion soll themenorientiert stattfinden, wobei die Filmausschnitte als Impulse dienen sollen.  Zusätzlich erhalten die Teilnehmer/innen die Leitfragen schriftlich als Vorlage.  Die Teilnehmer/innen sollen das Ergebnis ihrer Diskussion am Schluss zusammenfassen.

    Die Diskussion wird von den Teilnehmer/innen selbst organisiert/geleitet. Leitfragen könnten sein:

    ·         Welche Aspekte der Lehrer/innenarbeit gibt es außer Unterricht noch?

    ·         Welche Aufgabenbereiche werden neu hinzukommen, welche werden weniger wichtig?

    ·         Welche Faktoren des Berufes sind besonders belastend? usw.

     Als inhaltliche Vorbereitung können Filmsequenzen dienen, die auf Youtube zu finden sind.

     5.       MUSIKALISCHE EIGNUNG 

    ·       Rhythmisch-musikalischer Workshop

    ·      Feststellung der individuellen Voraussetzungen für Singen und Musizieren (Singen eines vorbereiteten [Kinder]-liedes)

    · Einfache Übungen zur Einschätzung der Fähigkeiten u. der Entwicklungsmöglichkeiten der Singstimme und des musikalischen Gehörs sowie des Ton- und Rhythmusgedächtnisses

    · Gespräch über die „musikalische Biographie“

    6.  KÖRPERLICHE EIGNUNG FÜR BEWEGUNG UND SPORT

    (Bitte Sportbekleidung, Hallenschuhe mit heller Sohle, Laufschuhe und Schwimmbekleidung mitbringen!)

    ·         Überprüfung der Schwimmfähigkeit

    ·         Überprüfen der koordinativen Fähigkeiten (inklusive Ballbeherrschung)

    ·         Überprüfen der konditionellen Fähigkeiten (Cooper-Test: 12 min ausdauerndes Laufen) 

     7.       SELBSTERKUNDUNGSVERFAHREN

    Die angegebene Internetadresse führt Sie zu einem Online-Selbsterkundungs­ver­fah­ren, das Sie unbedingt vor dem Termin zur Eignungsfeststellung durchführen sollten. Die Erkundungen und die Ergebnisse daraus sind in erster Linie für Sie selbst eine Hilfe, Klarheit über Ihre Berufsentscheidung zu erhalten. Auf keinen Fall beeinflussen sie die Entscheidung, ob Sie von Seiten der KPH-ES zum Studium zugelassen werden, da uns die Ergebnisse nur in anonymisierter Form vorliegen werden und somit nicht den einzelnen Bewerber/innen zugeordnet werden können. Wir benötigen die Daten erstens als Nachweis, dass alle Studienwerber/innen die Online-Erkundungen durchgeführt haben und zweitens als Basis für weitere Untersuchungen, die eine Verbesserung des Auswahlverfahrens und des Studienangebotes zum Ziel haben.

    CCT – Career Counselling for Teachers

    Hier sollten Sie unter den geführten Touren die Tour 1 bearbeiten. Dazu ist es wichtig, einen Code einzugeben, der so berechnet werden sollte, wie es in der Anleitung beschrieben ist. Genauso wichtig ist die Eingabe der folgenden Gruppenbezeichnung:  

    KPH-ES

    Wenn Sie das Verfahren vollständig durchgeführt haben, erhalten Sie direkt eine Rückmeldung. Drucken Sie bitte Bestätigung über die Durchführung des Verfahrens aus und bringen Sie diese zur Eignungsfeststellung mit!

    Bei diesem Verfahren kommt es nicht darauf an, möglichst gut abzuschneiden. Nur wenn Sie für sich selbst eine realistische und ehrliche Einschätzung vornehmen, haben die Ergebnisse für Sie einen Wert.