Spontane Solidaritätsaktion

    08.05.2014 von Institut für Lehrer/innenbildung

    Das Schicksal einer Familie in Obsteig, die vor Kurzem bei einem Brand ihr gesamtes Hab und Gut verloren hat – und die mit der Hochschule besonders verbunden ist, weil beide Elternteile die Hochschule absolviert haben und der Familienvater als aktiver Sänger den KPH-Chor verstärkt – hat einige Studierende aus Eigeninitiative dazu veranlasst, eine spontane Solidaritätsaktion zu starten.

     

    Am Hochschulstandort Stams wurden von den Studierenden an zwei Vormittagen (Mo, 05.05. und Mi, 07.05.) verschiedenste Süßigkeiten, Kuchen und Säfte bereitgestellt, um diese gegen eine Spende für die Brandopferfamilie zu verteilen.

    Auf diese Weise ist einiges an Spendengeld zusammengekommen – und hat nebenbei einigen Studierenden und Lehrenden zu einer‚ versüßten Pause’ verholfen.

     Für weitere Unterstützung der Familie hat die Gemeinde Obsteig ein Spendenkonto eingerichtet:

    Raiba Mieminger Plateau, Iban: AT153627600200120667, Bic: RZTIAT22276, Kennwort ‚Spendenkonto Brandopfer’

     (Dr. Karin Peter)