Bachelorstudium Lehramt Primarstufe

Der Abschluss des Bachelorstudiums qualifiziert Absolventinnen und Absolventen für die Lehrtätigkeit in der Primarstufe (Volksschule; 6–10 Jahre) und graduiert zum "Bachelor of Education" (BEd).

Das gesamte Bachelorstudium Lehramt Primarstufe wird am Studienstandort in Stams angeboten.

Der Schwerpunkt Religionspädagogik kann auch von Studierenden der öffentlichen Pädagogischen Hochschulen in Vorarlberg und Salzburg belegt werden. Dies ist an den Standorten der KPH Edith Stein in Feldkirch und Salzburg möglich.

Curriculum                                                 Infobroschüre                                                                                                                     
 

Die Anmeldung zum Bachelorstudium Lehramt Primarstufe erfolgt hier.


Die Zulassung zum Studium erlangen sie durch positiven Abschluss einer der folgenden Prüfungen:

Darüber hinaus ist die positive Absolvierung eines Eignungsfeststellungsverfahrens notwendig. Für die Eignungsfeststellung  wird ein Frühjahrstermin und ein Herbsttermin angeboten.

Die Eignungsfeststellung umfasst folgende Bereiche: Erörterung, Vorstellungsgespräch, Texte erfassen und präsentieren, Gruppendiskussion, musikalische und sportliche Eignung sowie ein Selbsterkundungsverfahren, das zu Klarheit über die Berufsentscheidung führen soll.

Frühjahrstermin: 1. und 2. Juli 2020
Herbsttermin: 7. und 8. September 2020

Alle Informationen zur Eignungsfeststellung erhalten Sie hier  (vorbehaltlich Änderungen aufgrund COVID19).

Die Anmeldung zur Eignungsfeststellung erfolgt im Rahmen der Anmeldung zum Studium.

Sie können die Berechtigung zum Studium anstelle der allgemeinen Universitätsreife auch durch eine fachlich eingeschränkte Studienberechtigung in Form der Studienberechtigungsprüfung erwerben.

Diese ist durch §52c Hochschulgesetz 2005 idgF und mittels Verordnung über die Studienberechtigungsprüfunggemäß § 52c Hochschulgesetz 2005 durch das Rektorat geregelt. Hier finden Sie:

Hinweis: Zusätzlich ist zur Aufnahme in das Studium die Eignungsfeststellung zu absolvieren.

Das Lehramtsstudium umfasst Ange­bote im bildungswissenschaftlichen, fachwissenschaftlichen, fachdi­daktischen und pädagogisch-prak­tischen Bereich. Zusätzlich findet durch die Wahl eines Schwerpunktes eine Auseinandersetzung mit kon­kreten schulischen und bildungspo­litischen Herausforderungen statt. Dabei bilden das berufsfeldbezogene Forschen und Entwickeln von Ler­nen und Lehren sowie eine Theo­rie-Praxis-Vernetzung einen festen Bestandteil in allen Studienfachbe­reichen.

Im dritten Semester des Studiums Lehramt Primarstufe wählen Sie nach Ihrem eigenen Interesse einen Schwerpunkt. Dieser umfasst insgesamt 60 ECTS-AP. Am Studienstandort in Stams werden folgende Schwerpunkte angeboten:

Dieser Schwerpunkt qualifiziert zum Einsatz im römisch-katholischen Religionsunterricht in der Volksschule und ersetzt die frühere Ausbildung zur Religionslehrerin bzw. zum Religionslehrer.
Im Schwerpunkt Religionspädagogik steht der Erwerb der dafür notwendigen theologischen und religionspädagogischen Grundlagen im Mittelpunkt. Zudem erfolgt eine Auseinandersetzung mit religiösen und philosophischen Grundfragen von Kindern und Jugendlichen, um sie in ihrer Persönlichkeits- und Glaubensentwicklung zu begleiten.

Zusätzlich kann im Rahmen eines erweiterten Masterstudiums eine Qualifizierung für den Altersbereich von 10- bis 15-Jährigen erworben werden.

Der Schwerpunkt Inklusive Pädagogik mit Fokus auf den Diversitätsbereich Behinderung qualifiziert für den Unterricht in inklusionspädagogischen und gegebenenfalls sonderpädagogischen Schulen bzw. Klassen. Dabei spielen die gegenseitige Unterstützung und Beratung in Form von Teamarbeit bei der Gestaltung des inklusiven Unterrichts sowie die Begleitung von einzelnen Kindern und Jugendlichen in besonderen Herausforderungen der körperlich-motorischen, geistigen, sprachlichen und sozial-emotionalen Entwicklung eine zentrale Rolle. Dieser Schwerpunkt ersetzt die frühere Ausbildung für die Allgemeine Sonderschule.

Im Masterstudium findet eine Erweiterung der inklusionspädagogischen Kompetenzen besonders für den Fachunterricht im Altersbereich von 10- bis 15–Jährigen statt. Ein wesentliches Augenmerk liegt auf der (Weiter-)Entwicklung Inklusiver Schule und Schulkultur.

 

Kinderchorführung, Spiel–Bewegung–Tanz, bildnerisches und textiles Gestalten, Foto und Film, Trendsportarten, Musik, Natur und Technikwerkstätten, Gesundheit und Ernährung, Kulturprojekt, Selbstreflexion und Mediation, … Schule ist ein ganz besonderer Begegnungsraum für Kinder. Sie ist Teil einer pluralistischen Gesellschaft und bereitet auf diese vor. Im Schwerpunkt LebensART-Pädagogik findet eine Erweiterung des Handlungsspielraums in ästhetisch-kulturellen, spielerisch-motorischen und persönlichkeitsbildenden Lernfeldern statt.
Somit qualifiziert dieser Schwerpunkt für eine aktive und kreative Gestaltung von Schulkultur und bietet eine Spezialisierung im Bereich offenen schulischen Lernens.

Die Dauer des Studiums beträgt 8 Semester (Vollzeit).

Sie erlangen den akademischen Grad "Bachelor of Education" BEd.

Qualifikationsniveau: Bachelor – Internationale Standardklassifikation im Bildungswesen (ISCED) Stufe 6

Für Religionslehrerinnen und Religionslehrer, die das Bachelorstudium Lehramt Religionspädagogik absolviert haben, besteht die Möglichkeit, ein Erweiterungsstudium für das allgemeine Lehramt Primarstufe zu absolvieren.

Umfang: 90 ECTS

Studienform: berufsbegleitend

Studienplan                        Anmeldung