• KPH - Edith Stein

    Bildung an 4 Standorten

    Institutsprogramme
  •  

    IRPB Salzburg
    Herzlich willkommen an der KPH - Edith Stein

    Bei uns finden Sie Angebote zur pädagogischen und religionspädagogischen Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie aktuelle Infos über unsere Hochschule

     

    Edith Stein
  • IRPB Salzburg
    Wir machen Bildung zum Beruf!

    Lehrgänge

    IRPB Salzburg - Bibliothek

    Herzlich willkommen auf der Homepage unserer Bibliothek

    Zum Institut für Religionspädagogische Bildung Salzburg (IRPB Salzburg) gehört eine Fachbibliothek, die in erster Linie ReligionslehrerInnen, LehrerInnen an Katholischen Privatschulen, KindergärtnerInnen, Studierenden, SchülerInnen, grundsätzlich aber jedem Interessierten zur Verfügung steht. Sie finden hier Literatur zu den Themenbereichen Religionspädagogik, Pädagogik, Theologie, Psychologie, Philosophie sowie zahlreiche Behelfe und Materialien für den Religionsunterricht bzw. den Kindergartenbereich.



    Öffnungszeiten

    Öffnungszeiten an Schultagen:
    Mo bis Do: 8-12 und 13-17 Uhr
    Freitag: 8-12 Uhr

    Kontakt

    IRPB Salzburg – Bibliothek
    A-5020 Salzburg, Gaisbergstraße 7/I
    E-Mail: bibliothek.salzburg@kph-es.at
    Tel.: +43(0)662/8047-4101


    Aktuelles / Neuzugänge

    Österreichisches Religionspädagogisches Forum http://unipub.uni-graz.at/oerf

    Basiskartei Religionsdidaktik : Grundlagen - Unterrichtsplanung - Methoden / Axel Wiemer/Anke Edelbrock/Ingrid Käss. Unter Mitarb. von Judith Rosenkranz. - Göttingen ;  Oakville, Conn. : Vandenhoeck & Ruprecht , 2011. - 132 Kt. in getr. Zählung  - (UTB ; 3455) ; B3.3:2-100

    Bormann, Lukas: Bibelkunde : Altes und Neues Testament / Lukas Bormann. - 5., durchges. Aufl. - Göttingen ; Bristol, Conn. : Vandenhoeck & Ruprecht, 2014. - 301 S. :  Ill., graph. Darst. - (UTB ; Bd.-Nr. 2674 : Basics) ; E2.1:1-74

    Grün, Anselm: Zwei Seiten einer Medaille : Gott und die Quantenphysik / Anselm Grün ; Michael Grün. - 3. Auflage - Münsterschwarzach : Vier-Türme-Verlag, 2016. - 128 Seiten ;  C4.2:1-15

    Reschke, Edda: Mit Kindern trauern: Geschichten, Rituale und Gebete / Edda Reschke ; mit Illustrationen von Eve Jacob . - Kevelaer : Lahn-Verlag, 2016. - 95 Seiten : Illustrationen ; E7:4-62

    Spirig-Huber, Theres:  Ich werde, also bin ich: Biografiearbeit - spirituell ; Hinführung und Übungen / Theres Spirig-Huber ; Karl Graf. - Würzburg : Echter , 2016. - 96 S.  - (Ignatianische Impulse ; Bd. 71) ;  C1:1-26

    Steffen, Oliver: Gamen mit Gott : wo sich Computerspiele und Religion begegnen / Oliver Steffen. - Zürich : Pano Verlag, 2017. - 164 Seiten ; BP: Steffen, Oliver (Verfasser) ;  B3.3:2-101

    Seggewiß, Swana: Im Morgenkreis das Kirchenjahr erleben : mit Liedern, Geschichten und Spielideen / Swana Seggewiß ; Ulrike Menke. - 3. Aufl. - München : Don Bosco , 2015. - 115 S. : Ill., Noten ; BP: Göth, Martin (Musik) ;  E11.2:4-334 ; CD150

    Religionspädagogik in einer mediatisierten Welt / Ilona Nord, Hanna Zipernovszky (Hrsg.) . - Stuttgart : W. Kohlhammer, 2017. - 299 S.  - (Religionspädagogik innovativ ; Band 14) ;  B3.1:1-105

    Rosa, Hartmut: Resonanzpädagogik: wenn es im Klassenzimmer knistert / Hartmut Rosa ; Wolfgang Endres. - 2. Auflage mit einem Nachwort von Reinhard Kahl - Weinheim : Beltz , 2016. - 144 Seiten : Illustrationen  ; D7:2-14


    Benutzung / Entlehnung

    Ausleihe

    Die Ausleihe ist kostenlos. Die Leihfrist ist grundsätzlich auf 2 Wochen beschränkt. Sie kann bei Bedarf aber persönlich oder telefonisch verlängert werden, sofern keine Vorbestellung vorliegt.  Entlehnte Medien dürfen nicht weiter gegeben werden. Von digitalen Medien dürfen keine Kopien hergestellt werden.   Ausleihe und Buchrückgabe erfolgen nur direkt über das IRPB (Bibliothek bzw. am Nachmittag im Sekretariat).   Vom Verleih ausgenommen sind: Zeitschriften, österreichische Schulbücher und die dazugehörigen LehrerInnenhandbücher, noch nicht eingeordnete Neuzugänge und Lexika

    Recherche

    Für Recherchen steht ein PC mit Internetanbindung zur Verfügung.

    Hinweis

    Es wird gebeten, die entlehnten Medien schonend zu behandeln und beschädigte Bücher nicht selbst zu reparieren. Auf gar keinen Fall darf in entlehnte Bücher hineingeschrieben, oder dürfen Passagen markiert werden.  

    Beschädigung / Verlust

    Die Entlehnerin/der Entlehner haftet für die entlehnten Medien bis zu deren Rückgabe. Beschädigungen oder Verluste werden der Entlehnerin/dem Entlehner zur Gänze in Rechnung gestellt.