Lehrgang "Politische Bildung - kompetenzorientiert"

    Ziel:
    Das Institut für Lehrer/innenbildung der KPH Edith Stein - Standort Stams - bietet in Kooperation mit der PH Vorarlberg und dem Institut für Politikwissenschaften der Universität Innsbruck ab Wintersemester 2014/15 wiederum die Möglichkeit, den Lehrgang „Politische Bildung kompetenzorientiert“ zu absolvieren. Das Angebot richtet sich in erster Linie an GeschichtslehrerInnen, die im Unterricht mit Politischer Bildung beauftragt sind. Darüber hinaus sind alle PädagogInnen zur Teilnahme eingeladen, zumal das Unterrichtsprinzip „Politische Bildung“ für alle Unterrichtsbereiche Relevanz besitzt.

    Dauer:
    Der Lehrgang dauert insgesamt 4 Semester – pro Semester ein Block über 2 Tage – und orientiert sich an den Inhalten des Lehrplans, um den PädagogInnen einen praxisorientierten und wissenschaftlich fundierten Zugang zur Domäne der Politischen Bildung zu gewährleisten. Die Leitlinien sind fokussiert auf Vermittlung und Erwerb von historischen und politischen Kompetenzen. Unterricht in Politischer Bildung verbindet Wissen, Können und Persönlichkeitsbildung miteinander. Der Lehrgang schafft dafür das Bewusstsein und vermittelt didaktische Konzepte zum kompetenzorientierten Unterricht. Vom bm:bf werden Kompetenzen definiert, die SchülerInnen im Rahmen der Politischen Bildung erwerben sollen:      

    • Politische Urteilskompetenz
    • Politische Handlungskompetenz
    • Politikbezogene Methodenkompetenz
    • Politische Sachkompetenz  

    Sowohl der erste Lehrgang mit 22 TeilnehmerInnen (Zertifikation SS 2011), als auch der zweite  mit  25 TeilnehmerInnen (Zertifikation WS 2013/14) stieß  auf ein sehr positives Echo. Besonders betont wurden die abwechslungsreiche Gestaltung des Programms, das viele Facetten des Politischen tangiert, und die Praxisnähe der Unterrichtsbezüge.  

    MODULÜBERSICHT  

    MODUL I

    - Einführung in die kompetenzorientierte Politische Bildung- Schwerpunkt Sachkompetenz: Systematisierung des Politischen – Konzepte und  Begriffe- Fachdidaktische Theorie und Praxis: Inhalt, Ziel und Zweck der Politischen Bildung - Themenfelder: Basiskonzepte des Politischen, Politische Ideologien, Globalisierung und Migration etc.  

    MODUL II

    - Schwerpunkt Methodenkompetenz: Auswertung und Nutzung von Informationen
    - Vermittlungskompetenz: Anwendung, Evaluierung und Adaption von Ansätzen und Methoden der Politischen Bildung
    - Themenfelder: Medienkunde, Datenanalyse bzw. –interpretationen etc.  

    MODUL III

    - Schwerpunkt Urteilskompetenz: differenziertes, kritisches Urteilen
    - Vermittlungskompetenz: kritischer Gebrauch unterschiedlicher Ressourcen;
    - Umgang mit kontroversen Themen und Situationen
    - Themenfelder: Wählen ab 16; Politikverdrossenheit und politisches Engagement etc.

    MODUL IV

    - Schwerpunkt Handlungskompetenz: politisches Agieren
    - Diagnostische Kompetenz: Einschätzung der Aufgabenstellungen; Erkennen von Politikbildern und Demokratieverständnissen; Kompetenzniveaus der SchülerInnen
    - Themenfelder: Partizipationsmöglichkeiten Jugendlicher; politische Einrichtungen etc.